funds excellence 2016

Die besten Vermögensverwalter

/bilder/Finanzmonitor-Fotos/fundsexcellence-2016.jpg
Es ist das Sommerevent der Branche: Auf der funds excellence 2016 stellten sich wieder die besten Anbieter vermögensverwaltender Produkte den Fragen der Fachbesucher. Und die wurden nicht enttäuscht.
Die Märkte nach dem Brexit

Die Briten haben entschieden, so geht es jetzt weiter

Die Aufregung war groß, am Morgen danach. Doch wie geht es jetzt weiter? Politik und Verbände haben klare Vorstellungen. Auch die Märkte beruhigen sich. Die von Marktbeobachtern erwartete Panik ist schnell verflogen.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/Rosenkilde__Karsten_neutral.jpg
EZB kauft Corporates

Deutsche Asset: „Es ist noch zu früh, das Aufkaufprogramm zu beurteilen“

Seit vergangener Woche kauft die Europäische Zentralbank (EZB) Unternehmensanleihen. Wie die Währungshüter am Markt agieren und warum die nächsten Wochen für Anleger entscheidend sind.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/09_15t_Finke_Christian.jpg
Multi-Asset

„Damit ein Multi-Asset-Fonds funktioniert, muss die Flexibilität hoch sein“

Die Monega KAG hat vor wenigen Tagen ihren zweiten Multi-Asset-Fonds aufgelegt. Christian Finke, Geschäftsführer der Monega KAG, erklärt im Interview, warum der Fonds gerade jetzt kommt und wie er in die Gesamtstrategie des Hauses passt. Von Andrea Wörle
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/07_15t_ottemann.jpg
Fondsporträt: Concord low eVaR

Von Naturkatastrophen lernen

Im Juni haben die Concord Investment Solutions GmbH und Universal-Investment gemeinsam einen neuen Fonds aufgelegt. Der „Concord low eVaR Global“ setzt für das Asset Management dabei die Extremwerttheorie aus der Naturkatastrophenforschung ein. Damit sollen vor allem extreme Verluste vermieden werden. Von Andrea Wörle
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/sigrid-zecha.jpg
Sigrid Zecha, Credit Suisse

Attraktive Nischen durch "Unteranlageklassen"

Eine flexible Grundausrichtung und ein hohes Maß an Beweglichkeit kennzeichnen "Dynamic Allocation". Der Schwerpunkt des Fonds liegt jeweils auf den als kurz- bis mittelfristig attraktiv eingeschätzten Anlageklassen. Ein Interview.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/08_15t_Thomas_Sehn.jpg
Fondsreview: HUK-Vermögensfonds Basis

Laufzeit-Management gegen die Renten-Schwäche

Der HUK-Vermögensfonds Basis hat als konservativer Mischfonds unter der Korrektur bei Anleihen gelitten. Warum das Team rund um den Fonds dennoch zuversichtlich ist, erklärt Thomas Sehn, Sprecher der Geschäftsführung der HUK-COBURG Asset Management GmbH. Von Nico Popp
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/Thomas_Polach.jpg
Thomas Polach, Robert Beer

Vermögensverwaltende Fonds haben ausgedient

Wie VV-Fonds auf die neue Normalität aus niedrigen Zinsen und schwankenden Börsen reagieren sollten, erklärt Thomas Polach, Managing Director bei Robert Beer Management in seinem Gastkommentar.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/Marcus_Barth-Aramea.jpg
Markus Barth, Aramea Asset Management

Renditeoasen in der Zinswüste

Immer mehr Staatsanleihen weisen negative Renditen auf und der Markt für Unternehmensanleihen erscheint vielen Investoren überbewertet. Gibt es überhaupt noch Renditepotenzial? Markus Barth von Aramea gibt Antworten.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/anders-weihrauch.jpg
Anders Weihrauch, Jyske Invest

„Eine echte Mischfonds-Strategie muss in jedem Marktumfeld funktionieren“

Gute Kicker, ein erfahrener Trainer und die richtige Strategie – stimmt beim Fußball das Zusammenspiel, findet der Ball auch bei schwierigen Platzverhältnissen den Weg ins Tor. Ähnlich ist es mit Mischfonds in der Niedrigzinsphase: Eine profunde Titelauswahl führt über eine aktive Asset-Allokation zu einem diversifizierten Portfolio – die Basis für den Erfolg.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/Philipp-Vorndran-200_200.jpg
Philipp Vorndran, Flossbach von Storch

Qualität gewinnt!

Viele Investoren sind derzeit verunsichert; sie fragen sich, ob es im aktuellen Umfeld ratsam ist, am Aktienmarkt investiert zu sein – oder ob es angesichts des fragilen Umfelds nicht besser wäre, abzuwarten. Ohnehin sei der Markt noch immer sehr ambitioniert bewertet.
/bilder/Finanzmonitor-Fotos/daniel_loesche.jpg
Daniel Lösche, Schroders

Alternativlos: An liquiden alternativen Investments führt kein Weg vorbei

Vom Trend zum Dauerbrenner: Liquide alternative Investments erhalten immer höhere Mittelzuflüsse von Investoren. Doch was verbirgt sich hinter dieser Anlageklasse? Und welche Vorteile bietet sie? Erfahren Sie mehr über die Hintergründe – und worauf Anleger achten sollten.